• Favoriten
  • Registrieren
  • Artikel verkaufen
  • Populär
  • Endet heute
  • Zum ersten Mal angeboten
  • Ab 1 Euro
  • Heute angeboten
  • Letzte Chance
  • Nur im Nachgebot
Niederländisch
Englisch
Français
FA. (3)

Klaas Gubbels - grote houtdruk - 2002

Klaas Gubbels - grote houtdruk - 2002 kaufen? Bieten Sie von 475!
Klaas Gubbels - grote houtdruk - 2002 kaufen? Bieten Sie von 475!Klaas Gubbels - grote houtdruk - 2002 kaufen? Bieten Sie von 475!Klaas Gubbels - grote houtdruk - 2002 kaufen? Bieten Sie von 475!
ähnlichen Artikel einstellen
Verkäufer

Angeboten durch  KiewitKunst
FA. (172)

Mitglied seit 2011
5369 verkaufte Lose
Alle Lose von diesem Anbieter (358)
  • Klaas Gubbels (1934)
TypGrafik nach 1900
Jahr2002
TechnikHolz / Linolschnitt
TrägerPapier
StilModern
GerahmtNicht gerahmt
Maße65.5 cm x 50 cm (h x b)
SigniertHand signiert
Auflage17/40
Übersetzt mit Google Translate. Originaltext anzeigen .
Großer Holzschnitt von Klaas Gubbels. Jahr: 2002. Nummer: 17/40. Maße oben: H65,5 x B50 cm. Maße der Präsentation: H62 x B47cm. Das Werk ist unten rechts mit Bleistift vom Künstler signiert. Die Echtheit des angebotenen Werkes wird vollumfänglich garantiert. Ein Echtheitszertifikat kann auf Anfrage per E-Mail zugesandt werden.



Beim Kauf kann die Arbeit in 's-Gravenzande (bei Den Haag) abgeholt werden.
(Scheveningen), Rotterdam und Delft und 5 Minuten vom Strand entfernt). Die Frist für die
Selbstabholung mit Vorkasse ist sehr geräumig, d. h. der Käufer kann wochen- oder sogar arbeitssuchend arbeiten
Monate später abholen und wenn möglich mit einem Besuch bei einem der kombinieren
die oben genannten Städte oder der Strand. Wir können die Arbeit auch versenden. Unsere Versandtage sind Dienstag und Donnerstag.

Klaas Gubbels (Rotterdam, 19. Januar 1934) ist ein niederländischer Künstler. Er ist vor allem für seine Stillleben mit Tischen, Stühlen und Kaffeekannen bekannt.
Klaas Gubbels wurde im Alter von sechs Jahren Zeuge der Bombardierung seiner Heimatstadt Rotterdam. Seine Kindheit verlief einerseits zwischen ausgebrannten und verfallenen Häusern im Stadtzentrum und andererseits bei seinen Großeltern, die in der Balkengat (heute Balkenstraat), in der Nähe eines kleinen Holzkupferhafens an der Delfshavense Schie lebten .
Gubbels kam durch seinen Vater Kees Gubbels (1894-1974), der während des Krieges den Kunsthandel De Brug gründete, mit der bildenden Kunst in Kontakt. In den fünfziger Jahren absolvierte Gubbels verschiedene Studiengänge. Er studierte von 1949 bis 1951 Werbemalerei an der Technischen Schule in Rotterdam. Anschließend fand er Arbeit im Werbestudio des Rotterdamer Bijenkorf. Anschließend besuchte er von 1951 bis 1952 einen Abendkurs an der Kunstakademie Rotterdam. Infolge der Scheidung seiner Eltern ging Gubbels im Februar 1952 nach Arnheim, wo er von 1952 bis 1958 an der Akademie der Kunstübungen in Arnheim studierte. Er besuchte auch Abendkurse für Bildhauerei. Gubbels schloss sein Studium nicht ab, weil er befürchtete, im Fach Kunstgeschichte zu versagen.
Klaas Gubbels war in den 1970er Jahren zusammen mit anderen Malern und Grafikern wie Hannes Postma und dem Bildhauer Kees Franse Lehrer an der Rotterdam Academy of Fine Arts, jetzt Willem de Kooning Academy. Gubbels arbeitet in Arnheim in seinem Atelier im Remise des Landguts Lichtenbeek oder in Frankreich in der Ardèche.
Ausstellungen
1955 hatte Gubbels seine erste Ausstellung zusammen mit Just Sark im Speisesaal der Universität in Utrecht und in der Buchhandlung De Violier in Den Haag, 1965 seine erste Auslandsausstellung, in Lissabon und Paris. Ende 2004 und Anfang 2005 fand im Museum of Modern Art Arnhem eine große Retrospektive seiner Arbeiten statt. Zehn Jahre später wurde der achtzigste Geburtstag von Gubbels mit einer speziellen Themenausstellung im Schloss Soestdijk gefeiert (September bis November 2014).
Die Arbeiten von Gubbels sind in verschiedenen großen niederländischen Museen und in den Unternehmenssammlungen von beispielsweise Ahold, Akzo und TNT vertreten.
Arbeit
Im Laufe der Zeit wurden die Kunstwerke von Klaas Gubbels immer abstrakter. Aufgrund der begrenzten Anzahl visueller Themen ist es auf den ersten Blick einzigartig. Aber genau das ist nach Meinung einiger auch die Stärke und der Charme seiner Kunstwerke. Er verwendet auch eine Vielzahl von Techniken und Materialien, wie zum Beispiel: Fotografie, Lithographie, Holzschnitt, Wandmalerei, Collage, Objet trouvé, Glas und Metall.
Seine Arbeit hat Schnittstellen zu Kunstwerken von Künstlern wie Giorgio Morandi und Amedeo Modigliani und scheint von Marcel Duchamp, Man Ray und George Segal beeinflusst zu sein.
Sonstiges
2013 erschien anlässlich des 75. Geburtstags von Jan Siebelink eine Sonderausgabe mit Fragmenten aus „Kniend auf einem Geigenbett“ und zehn davon inspirierten Holzschnitten von Gubbels.






ZustandSehr gut

In sehr gutem Zustand.

GarantieBei der Einstellung des Loses erkläre ich, dass ich den bei Kunstveiling geltenden Garantiebedingungen hinsichtlich einer korrekten Beschreibung des angebotenen Loses, zustimme

Der Verkäufer übernimmt die volle Verantwortung für diesen Artikel. Kunstveiling bietet nur die Plattform für diese Transaktion an, die direkt mit dem Verkäufer abgerechnet werden muss. Mehr Information.

Klaas Gubbels (1934)

Alle Werke von diesem Künstler(50)
Angeboten durch  KiewitKunst
FA. (172)

Mitglied seit 2011
5369 verkaufte Lose
Alle Lose von diesem Anbieter (358)
Pinterest
50 cm
65.5 cm
Die Auktion ist beendet
Auktionsdetails
Startzeit:16-06-2022 um 10:35
Endzeit:26-06-2022 um 19:44
Ausrufpreis€ 475
Auktionsprovision: 15%
AbholenJa, das ist möglich
Ort des Objekts'S-GRAVENZANDE, Niederlande
VersendenNur innerhalb Europas

Sie haben noch keinen Account?
Durch die Erstellung eines kostenlosen Kontos können Sie auf {{numberOfItems}} Artikel bieten oder selbst einen Artikel in die Auktion aufnehmen.