Fritz Eichenberg - Originaler Holzschnitt von 1960 „Der Erzengel Michael kämpft gegen den Antichristen“, signiert. - Verkauft

Fritz Eichenberg - Originaler Holzschnitt von 1960 „Der Erzengel Michael kämpft gegen den Antichristen“, signiert. kaufen? Bieten Sie von 39!
Dieser Artikel ist verkauft Artikel anzeigen
Grafik (Hand signiert)

Anmelden oder registrieren um den Ertrag einzusehen

ähnlichen Artikel einstellen
Fritz Eichenberg - Originaler Holzschnitt von 1960 „Der Erzengel Michael kämpft gegen den Antichristen“, signiert. kaufen? Bieten Sie von 39!
Fritz Eichenberg - Originaler Holzschnitt von 1960 „Der Erzengel Michael kämpft gegen den Antichristen“, signiert. kaufen? Bieten Sie von 39!Fritz Eichenberg - Originaler Holzschnitt von 1960 „Der Erzengel Michael kämpft gegen den Antichristen“, signiert. kaufen? Bieten Sie von 39!Fritz Eichenberg - Originaler Holzschnitt von 1960 „Der Erzengel Michael kämpft gegen den Antichristen“, signiert. kaufen? Bieten Sie von 39!Fritz Eichenberg - Originaler Holzschnitt von 1960 „Der Erzengel Michael kämpft gegen den Antichristen“, signiert. kaufen? Bieten Sie von 39!Fritz Eichenberg - Originaler Holzschnitt von 1960 „Der Erzengel Michael kämpft gegen den Antichristen“, signiert. kaufen? Bieten Sie von 39!Fritz Eichenberg - Originaler Holzschnitt von 1960 „Der Erzengel Michael kämpft gegen den Antichristen“, signiert. kaufen? Bieten Sie von 39!Fritz Eichenberg - Originaler Holzschnitt von 1960 „Der Erzengel Michael kämpft gegen den Antichristen“, signiert. kaufen? Bieten Sie von 39!Fritz Eichenberg - Originaler Holzschnitt von 1960 „Der Erzengel Michael kämpft gegen den Antichristen“, signiert. kaufen? Bieten Sie von 39!
ähnlichen Artikel einstellen
  • Beschreibung
  • Fritz Eichenberg (1901-1990)
Art des KunstwerksGrafik (Hand signiert)
Zeitraum1945 bis 1999
TechnikHolz / Linolschnitt
TrägerJapanisches Papier
GerahmtNicht gerahmt
Maße20 x 14 cm (h x b)
SigniertHand signiert
Übersetzt mit Google Translate. Originaltext anzeigen .
  • Original, 1960 von Duits/Amerikaanse kunstenaar (vooral graficus) Fritz Eichenberg (1901-1990) in Eigenregie und als Epr. Der Künstler hat auf dem Papier „Der Erzengel Michael im Kampf gegen den Antichristen“ gearbeitet. Das erste Mal, dass es sich um die ursprüngliche Visitenkarte der Kunst handelt. Mit Potlood versehen. Blattgröße 32 x 24 cm – Bildgröße 20 x 14 cm. Im Passepartout - in gutem Zustand verpackt.

Fritz Eichenberg (24. Oktober 1901 – 30. November 1990) war ein deutsch-amerikanischer Illustrator und Kunstpädagoge, der sich hauptsächlich mit Holzstichen beschäftigte. Seine bekanntesten Werke befassten sich mit Religion, sozialer Gerechtigkeit und Gewaltlosigkeit.
Eichenberg wurde in einer jüdischen Familie in Köln geboren, wo die Zerstörung des Ersten Weltkriegs seine Antikriegsstimmung prägte. Er arbeitete als Druckerlehrling und studierte an der Städtischen Kunstgewerbeschule in Köln und der Grafischen Akademie in Leipzig, wo er bei Hugo Steiner-Prag studierte.[1] 1923 zog er nach Berlin, um seine Karriere als Künstler zu beginnen und Illustrationen für Bücher und Zeitungen anzufertigen. In seiner Zeitungs- und Zeitschriftenarbeit äußerte sich Eichenberg politisch offen und schrieb und illustrierte manchmal seine eigene Berichterstattung.
Im Jahr 1933 überzeugte der Aufstieg Adolf Hitlers Eichenberg, einen öffentlichen Kritiker der Nazis, mit seiner Frau und seinen Kindern in die Vereinigten Staaten auszuwandern, wo er sich für den größten Teil seines restlichen Lebens in New York City niederließ. Er unterrichtete Kunst an der New School for Social Research und am Pratt Institute, war Teil des Federal Arts Project der WPA und Mitglied der Society of American Graphic Artists. Eichenberg fungierte auch als Leiter der Kunstabteilung der University of Rhode Island und richtete dort die Druckstudios ein.
In seiner produktiven Karriere als Buchillustrator arbeitete Eichenberg mit vielen Formen der Literatur, spezialisierte sich jedoch auf Materialien mit Elementen extremer spiritueller und emotionaler Konflikte, Fantasie oder Gesellschaftssatire und illustrierte Autoren wie Dostojewski, Tolstoi, Charlotte und Emily Brontë, Poe , Swift und Grimmelshausen. Er schrieb und illustrierte auch Folklore- und Kindergeschichten.
Eichenberg wuchs in einer nichtreligiösen Familie auf und fühlte sich schon als Kind zum Taoismus hingezogen. Nach dem unerwarteten Tod seiner Frau im Jahr 1937 wandte er sich kurz der Praxis der Zen-buddhistischen Meditation zu und trat dann 1940 der Religiösen Gesellschaft der Freunde bei. Obwohl er bis zu seinem Tod Quäker blieb, war Eichenberg durch seine Freundschaft mit ihm auch mit der katholischen Wohltätigkeitsarbeit verbunden Dorothy Day – die er 1949 auf einer Quäkerkonferenz über Religion und Verlagswesen kennenlernte[2] – und steuerte häufig Illustrationen für Days Zeitung The Catholic Worker bei.
Eichenberg war ein langjähriger Mitarbeiter von The Nation, dessen Illustrationen zwischen 1930 und 1980 zu verschiedenen Zeiten in dieser Zeitschrift erschienen.
1947 wurde er als außerordentliches Mitglied in die National Academy of Design gewählt und 1949 zum ordentlichen Akademiker ernannt.
Eichenberg war ehemaliger Direktor des Graphic Arts Center in Brooklyn und Mitglied der Fakultät des Pratt Institute und später ehemaliger Leiter der Kunstabteilung der University of Rhode Island.
Er starb am 30. November 1990 im Alter von 89 Jahren zu Hause in Peace Dale, Rhode Island, an den Folgen der Parkinson-Krankheit












Zustand
ZustandGut
Sendung
Abholen Die Arbeit kann vor Ort abgeholt werden. Als Käufer müssen Sie Ihr eigenes Verpackungsmaterial mitbringen. Der Standort ist: Purmerend, Niederlande
SendenPaketpost
PreisBis zu 2 kg.
Innerhalb von Niederlande 7,00 €
Nach Belgien 15,00 €
Nach Deutschland 15,00 €
In die EU 17,50 €
Weltweit 20,00 €

Garantie
GarantieBei der Einstellung des Loses erkläre ich, dass ich den bei Kunstveiling geltenden Garantiebedingungen hinsichtlich einer korrekten Beschreibung des angebotenen Loses, zustimme

Der Verkäufer übernimmt die volle Verantwortung für diesen Artikel. Kunstveiling bietet nur die Plattform für diese Transaktion an, die direkt mit dem Verkäufer abgerechnet werden muss. Mehr Information.

Fritz Eichenberg (1901-1990) 

Deutsch Deutschamerikanisch amerikanisch

Angeboten durch  Artpointamsterdam
Mitglied seit 2013
3866 verkaufte Lose
Alle Lose von diesem Anbieter (117)
14 cm
20 cm
Anmelden oder registrieren um den Ertrag einzusehen

AbholenJa, das ist möglich
Ort des ObjektsPurmerend,  Niederlande
Auktionsdetails
Startzeit16-2-2024 um 21:02
Endzeit14-3-2024 um 12:17
Gebote (1)
Anmelden oder registrieren um den Bietverlauf einzusehen